Unsere Leistungen Angebotsprüfung, Antragstellung, KfW & BAFA Förderung

Kostenlose Prüfung Ihrer Angebote und Erstellung von Fördermittelübersichten

Sobald eine energetische Sanierung bevorsteht, ist dies gleichbedeutend mit dem Einholen von mehreren Vergleichsangeboten. Wir unterstützen Sie in der Frage der Förderkonformität der einzelnen Angebote. Das heißt, wir überprüfen, die Ihnen vorliegenden Angebote und erstellen Ihnen zusätzlich eine Fördermittelübersicht. Dadurch erhalten Sie einen Überblick, welche Fördertöpfe in Frage kommen und welche Fördermittel für Ihre Sanierung und das entsprechende Angebot maximal möglich sind.

Gerne stellen wir anschließend direkt die nötigen Anträge bei den jeweiligen Förder- und Investitionsbanken und begleiten Sie durch die komplette Sanierung. Zudem setzen wir uns mit den Fachbetrieben in Kontakt, um für Sie eine reibungslose Wohnimmobiliensanierung zu gewährleisten und Sie am Ende Ihrer Sanierung Ihre Fördermittel erhalten.

Antragstellung für Förder- und Zuschussmöglichkeiten!

Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung für die Vielzahl an Fördermöglichkeiten und klären Sie detailliert über alle möglichen Förderungen für Ihre Maßnahme auf. Wir übernehmen die Angebotsprüfung, die Antragstellung und die Dokumenteneinreichung. Nach Beendigung der Maßnahme reichen wir alle geprüften Rechnungen ein und veranlassen die Auszahlung Ihrer Fördermittel.

Insbesondere für die bundesweiten Förderprogramme (z.B. KfW) benötigen Sie unabdinglich einen wirtschaftlich unabhängigen Energie-Effizienz-Experten, der sich um die gesamte Fördermittelthematik kümmert. Darüber hinaus klären wir Sie und die beteiligten Fachhandwerker darüber auf, welche Anforderungen die jeweiligen Förderinstitutionen stellen und welche Positionen in dem Ihnen vorgelegten Angebot nicht fehlen dürfen.

WICHTIG: Die Antragstellung ist in den meisten Fällen vor Sanierungsbeginn einzureichen und ist vom jeweiligen Förderinstitut mit einem Zusageschreiben zu bestätigen!

Erstellung von Heizlastberechnungen

Damit eine 15% Förderung der KfW für Ihre Sanierung in Frage kommt, erstellen wir die dafür benötigte raumspezifische Heizlastberechnung. Diese ist notwendig für den Heizungsbauer, damit er den hydraulischen Abgleich nach Verfahren B durchführen kann.

Aufgrund des hydraulischen Abgleichs nach Verfahren B erfüllt man die Voraussetzungen für die Förderrichtlinien. Zusätzlich dient der hydraulische Abgleich der Effizienz des neuen Heizungssystems, sodass noch weitaus mehr Energie über die Jahre hinweg eingespart wird. 

Sollte Ihr Heizungsbauer einen hydraulischen Abgleich nach Verfahren A anbieten, setzen wir uns mit Ihrem Handwerker in Kontakt und klären die Gegebenheiten, damit Sie eine 15% Förderung erhalten!

Unsere Leistungen | Vor-Ort-Beratung für Ihre Immobilie

Die Experten vom Institut für energetische Sanierung zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Ihr Eigenheim Ihnen bietet und hilft bei der Antragstellung der Fördermittel.

Wir begutachten Ihre Immobilie als außenstehende Instanz vor Ort und beraten Sie welche Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Möglichen und vor allem Sinnvollen liegen.
Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten sein Haus zu modernisieren, denn es gibt eine Vielzahl an neuen Techniken und auch Innovationen. Doch nicht jede Technik eignet sich für jede Immobilie in gleicher Weise.

Daher bietet es sich an seine Immobilie einer Bestandsanalyse zu unterziehen, um herauszufinden, welche Modernisierungen sich für die eigene anbieten. Durch die Bestandsanalyse ermittelt man einen Ist-Zustand und bringt somit in Erfahrung  in welchem Zustand sich die Immobilie befindet. Energieberater untersuchen Ihre Immobilie bis auf den Grundstein, stellen Probleme dar und zeigen Verbesserungsmöglichkeiten auf.

Sie bekommen einen detaillierten Gesamtbericht ausgehändigt, aus dem ersichtlich wird, welche Möglichkeiten sich für Ihre Immobilie anbieten und welche zudem energetisch sinnvoll sind.

Hier erfahren Sie mehr über die Kosten einer Vor-Ort Beratung.

Energieausweiserstellung (verbrauchs- und bedarfsorientiert) und mehr

Beim Hausverkauf sind wir zudem in der Lage den dafür benötigten Energieausweis (bedarfs- oder verbrauchsorientiert) zu erstellen. Die Energieausweise geben Auskunft über die Energieeffizienz eines Gebäudes, ermittelt über deren Verbräuche (letzten 3 Abrechnungen) oder dessen Wärmebedarf (Gebäudehüllflächenteile).

Neben der Antragstellung und der Vor-Ort-Beratung bieten wir auch weitere Dienstleistungen aus dem Bereich der Energieberatung an. Dazu gehören z.B.: ein Blower-Door-Test, Fördermittelübersichten, das Erstellen von Lüftungskonzepten und Heizlastberechnungen u.v.m.

Setzen Sie sich einfach direkt mit einem unserer Energieberater in Kontakt oder nutzen unser dafür vorgesehenes Kontaktformular.