Photovoltaik Wissenswertes über Photovoltaikanlagen

Wissenswertes über Photovoltaikanlagen

Viele Menschen bringen die Photovoltaikanlagen immer noch mit den Solarthermieanlagen durcheinander. Solarthermieanlagen erzeugen kurz gesagt Wärme für Warmwasser und/oder Heizung. Photovoltaikanlagen (PV) hingegen erzeugen Strom.

Photovoltaikanlagen erzeugen Ihren Strom über den sogenannten Photoeffekt bei dem die energiegeladenen Photonen, die sich in jedem Lichtstrahl befinden, Ihre Energie an die in der PV Anlage befindlichen Teilchen abgeben, sodass ein Stromfluss zustande kommt.

Die Leistung, die eine PV-Anlage zustande bringt wird in Kilowatt Peak (kurz kwp) gemessen. Mit 1 kwp erzeugt man hier in Deutschland je nach Modell um die 850 bis 950 kwh Strom pro Jahr.

Aber wohin mit dem Strom, wenn ich nicht zuhause bin?

Diese Frage ist berechtigt, denn wie auch viel in den Medien diskutiert, ist die Speicherung von Strom noch ein großes Manko in der heutigen Zeit. Natürlich gibt es Stromspeicher und Batteriespeicher, die man nutzen kann und die sogar von einigen Förderinstitutionen gefördert werden, dennoch sind diese ziemlich teuer und nicht in allen Fällen rentabel.

Überschüssiger Strom kann auch zurück ins Netz eingespeist werden. Dadurch erhält der Endverbraucher eine Netzeinspeisungs Vergütung, die jedoch recht gering ausfällt. Das Ziel sollte es sein, den Strom überwiegend selbst zu verbrauchen, da die Strompreise in den letzten Jahren stark angestiegen sind (um über 50% in den letzten 10 Jahren).

Die Cloud Lösung

Viele große Netzanbieter bieten mittlerweile die Möglichkeit an, den selbst produzierten Strom einzuspeisen, um ihn dann zu einem späteren Zeitpunkt kostengünstiger (je nach Anbieter) wieder zu nutzen. So lässt sich den Tag über Strom einspeisen, den man abends, wieder günstiger aus dem Netz ziehen kann. Die Welt bewegt sich immer weiter auf den Bereich der solaren Stromnutzung hinzu. Die Industrie entwickelt sich hin zu erneuerbaren Energien und weg von fossilen Brennstoffen.

Insbesondere in der Automobilindustrie ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Elektrofahrzeuge in Serie produziert werden. Damit hätte man einen durchgehenden Stromabnehmer in der Garage stehen, sodass sich eine Photovoltaikanlage sehr schnell amortisiert.

Angebotsvergleich, Beratung und Fördermittel

Wenn Sie sich näher mit dem Thema Photovoltaikanlagen auseinandersetzen möchten, sollten Sie sich mit einem kompetenten Fachbetrieb oder Energieberater in Verbindung setzen. Auch im Bereich der PV Anlagen gibt es großes Potenzial und Unterstützung durch Förderinstitutionen. Sprechen Sie hier auch gerne mit einem unserer zertifizierten Energieberatern.