Energieberatung Förderung

Fördermittel

So gut wie jede Immobilie ist im Falle einer Sanierung förderfähig und kann Fördermittel in Anspruch nehmen. Daher ist es ratsam, sich vorab über die möglichen Förderbanken und maximal möglichen Fördersummen zu erkundigen. Für die meisten lohnenswerten Förderungen ist es zudem notwendig, dass ein Energieberater konsultiert wird. Denn nur dieser ist berechtigt die Antragstellung, Einreichung und Überprüfung der Dokumente und Angebote in den jeweiligen Institutionen zu vollziehen. Die Energieberater haben zudem die Erfahrung wie sie Ihnen die maximale Fördersumme beantragen können.

Förderungen für die einzelnen Heizungen

Für so gut wie alle Heizungstypen gibt es eine Förderung, die in Anspruch genommen werden kann bei einer Immobiliensanierung. Um Ihnen genauer zu erklären welche Förderung für die jeweilige Heizung möglich ist verweisen wir auf die Infos von Hamburg-Heizung. Die Förderungen können Sie ganz einfach zusammen mit den ENergieberatern von INFENSA beantragen. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach!

Fördermittel für:

Die Gasheizung
Die Ölheizung
Die Pelletheizung
Die Wärmepumpe
Die Solarthermie

Gut zu wissen!

Da die Energieberaterkosten in den meisten Förderprogrammen zu 100% in die Förderung integrierbar sind, lohnt es sich gleich doppelt. Daher können auch diese Kosten bei den Förderinstitutionen mit eingereicht werden. 

Erfahren Sie mehr über die Anforderungen und Förderprogramme der KfW, der BAFA und den regionalen Förderungen!

Hier geht´s weiter:
KfW
BAFA
Regionale Förderungen

INFENSA Fördermittel Förderung Energieberatung Energetische Sanierung